Olaf Sterger

Erfahrungen mit OpenSource

Meine Erfahrungen mit Open Source Programmen

Seit vielen Jahren nutze ich OpenSource-Programme - einerseits natürlich, weil sie kostenlos sind. Ein Fehlkauf ist ausgeschlossen, wenn sich die Erwartungen an ein Programm nicht erfüllen, wird es eben deinstalliert.
Ein zweiter wichtiger Vorteil der OpenSource Software besteht darin, dass Entwicklung und Pflege der Programme i.d.R. nicht an ein Unternehmen gebunden sind. Im Laufe meiner "Computer-Karriere" habe ich mehrere vielversprechende Programme aufgeben müssen, weil das dahinter stehende Unternehmen vom Markt verdrängt wurde (z.B. Lotus 1-2-3, ein Tabellenkalkulationsprogramm). Das ist bei OpenSource nicht zu befürchten. Irgendwo auf dem Erdball finden sich immer wieder Enthusiasten, die ein einmal etabliertes Programm weiterentwickeln und damit für dessen Fortbestand sorgen.
Nachfolgend einige Erfahrungen und Erkenntnisse zu von mir verwendeten OpenSource Programmen. Sie beschränken sich notwendigerweise auf den Einsatz dieser Programme unter Windows (11), dem Betriebssystem meiner Rechner.

Audacity

Screenshot Audacity Bisher am längsten nutze ich AudaCity. Dabei handelt es sich im Grunde genommen um ein Programm zum Aufnehmen, Schneiden und Editieren von Audio-Dateien. Mein hauptsächlicher Einsatzzweck von Audacity ist das Ein- und Ausblenden von Musiktiteln, um störende Geräusche am Anfang oder Ende zu entfernen (z.B. Applaus).

Ein Beispiel für eine mit Audacity bearbeitete Audiodatei ist der Gesang einer Nachtigall, den ich zunächst mit der Diktiergeräte-App meines Smartphones aufgenommen habe. Diese Ausgangsdatei habe ich u.a. durch folgende Schritte aufgewertet:

Der so bearbeitete Mitschnitt des Gesangs der Nachtigall kann hier angehört werden .

DigiKam

Screenshot DigiKam Meine digitalen Bilder verwalte ich seit einigen Jahren mit DigiKam. Dieses Programm bietet so ziemlich alles, was man als Hobbyfotograf braucht, um etwas Ordnung in die Bildersammlung zu bringen. Das beginnt bei der Verschlagwortung der Bilder mit beliebig tiefgestaffelten Kaskaden von Stichwörtern (z.B. Fahrzeuge -> Automobile -> Oldtimer -> Marke "Lagonda") und reicht bis zur Gesichtserkenung von Personen. Außerdem bietet DigiKam ein umfangreiches Paket an Werkzeugen zur Bearbeitung der Bilder, z.B. zur Verbesserung der Bildqualität, zur Änderung der Bildauflösung und -größe einschließlich Ausschnittvergrößerung, zum Dekorieren, Beschriften etc. pp.

Brackets

Screenshot Brackets Mit Brackets habe ich diese Internetseite erstellt. Bevor ich an die Gestaltung der Webseiten heranging, hatte ich mich natürlich im Internet über das aktuelle Angebot an HTML-Editoren umgesehen (z.B. auf Computer Bild oder Designer in Action). Nachdem ich einige kurz angetestet hatte, entschied ich mich für Brackets. Von Anfang an gefiel mir besonders gut, dass man bei jeder Änderung im Editor parallel verfolgen kann, welche Auswirkungen damit auf die Webseite verbunden sind. Im Editor wird HTML-Syntax farbig hervorgehoben, im Kontextmenü erscheinen die meisten der gebräuchlichen Ergänzungen, so dass diese i.d.R. nur noch ausgewählt werden müssen. Fehlerhafte Syntax wird rot markiert und am Fuße des Editors kommentiert.

Gramps

Screenshot Gramps Gramps ist ein OpenSource-Programm zum Aufstellen eines Familien-Stammbaums. Es nimmt den in Sachen Genealogie ungeübten Bearbeiter an die Hand und führt ihn durch alle wichtigen Bearbeitungsschritte. Bei dem oft langwierigen Geschäft des Zusammentragens der nötigen Informationen ist das äußerst hilfreich. Viele nützliche Details wie z.B. eine Suche nach Personen im Internet unterstützen dabei. Geradezu überwältigend sind die vielfältigen Möglichkeiten zur Ausgabe der genealogischen Daten einer Familie, z.B. in Form von "bratfertigen" Webseiten.
Wer mehr wissen möchte, kann sich meine Hinweise zu Gramps downloaden (pdf, 10 Seiten).

MediathekView

Screenshot MediathekView Zum Stöbern in den Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten nutze ich neuerdings MediathekView - eine sehr komfortable Lösung, die sowohl das Suchen nach bestimmten Begriffen in den Angeboten als auch den Download der gewünschten Sendungen gestattet.

Links und Downloads